© Therese Rubin, Rubinenergie-Verlag GmbH, Postfach 375, 3422 Kirchberg

Burn-in statt Burn-out

Galaktische Energie im Herzfeld

So viele moderne Menschen verschmähen diese

kosmische «Körper-Energie-Tankstelle», obwohl sie gratis

(24x7) zur Verfügung steht . Werde ihrer bewusst!

Durch das technisierte realistische Weltbild haben sie ihr inneres Feuer verloren, sie fühlen sich ausgebrannte, die innere Glückseligkeit ist vergessen. BURNOUT! Evolutionsbedingt hat sich der Intellekt extrem stark entwickelt, wie es die heutige technologisierte Welt zeigt, der Preis ist hoch. Viel hart verdientes Geld muss nun für Gesundheitskosten aufgewendet werden. Körperliche «Energietankstellen» werden madig gemacht oder verlacht, obwohl sie gratis zur Verfügung stehen. WIE LANGE NOCH? Muss zuerst die Welt brennen, bevor die Menschen sich wieder an das innere «Feuer» erinnern?

Unsere Ahnen hatten ein härteres Leben als wir,

trotzdem waren sie glücklicher, denn sie waren erfüllt

vom «inneren spirituellen Feuer». Sie erkämpften damit

ihre Freiheit und ihre Selbstbestimmung.

Seit dem 21. Jahrhundert steigt die kosmische Energiefülle täglich. Der Mensch ist Teil dieses Prozesses, doch seine innere Energie erhöht sich nicht automatisch. Es ist «spirituelle Energie», überkonfessionelles Gottes-Bewusstsein. Das steht dem Menschen freiwillig, als bedingungsloses Geschenk zur Verfügung. Es geschieht jetzt ein spiritueller Bewusstseins-Prozess, im Einklang mit dem freien menschlichen Willen. Er bringt neues Wissen, innere Ruhe, Frieden und Gesundheit. Seit jeher nennt sich die Veränderung des intellektuellen Denkens, vom reinen Kopfdenken Richtung Herzintelligenz, «spiritueller Weg». Herzintelligenz dringt tiefer und kann erkennen, dass es nicht sein kann, dass nur unser Planet intelligentes, bewusstes, menschliches Leben beherbergt. Diese Meinung ist nur entstanden, weil das wissenschaftliche Weltbild zur Zeit die Existenz von anderen bewohnten Welten noch nicht beweisen kann. Das mystische Ahnenwissen weiss, das dieses Bild nicht stimmen kann und die heutige Weltlage beweist es.

Der Mensch hat seine Wurzeln und

seine Flügel verloren

Wer mit seinem Gedanken etwas tiefer dringt, kann erkennen, dass es nicht sein kann, dass nur unser Planet intelligentes, bewusstes Leben beherbergt. Diese Meinung ist entstanden, weil das wissenschaftliche Weltbild zur Zeit die Existenz von anderen bewohnten Welten noch nicht beweisen kann. Licht- und Sternenwesen sind seit Urzeiten auf der Erde bekannt, sie würden auch heute helfen, wenn wir es zuliessen. Das Herzfeld ist automatisch mit dem kosmischen Feld verbunden. Wer gelernt hat auf sein Herz zu hören kann Botschaften aus höheren Dimensionen empfangen. Das Magnetfeld des Herzens ist fünftausendmal stärker als das des Kopfes. Da sich der Kopf im Trichter des Herzfeldes befindet sind dem Intellekt manche Infos nicht zugänglich, deshalb kann es sein, dass er diese als *Illusionen* betrachtet. Da sich der Kopf im Trichter des Feldes befindet, sind dem Intellekt manche Infos nicht zugänglich, deshalb kann es sein, dass er diese als *Illusionen* betrachtet. Dass dieser Prüfer etwas unzuverlässig (einseitig, dogmatisch) ist gab Christus seinen Jünger den Ratschlag, solche Botschaften im Bezug auf das tägliche Leben zu prüfen, indem er ihnen vorschlug: «An ihrer Früchten werdet ihr sie erkennen … »
Es ist an der Zeit; Geist und Bewusstsein zu öffnen
E ist an der Zeit; Geist und Bewusstsein zu
© Therese Rubin, Rubinenergie-Verlag GmbH, Postfach 375, 3422 Kirchberg

Burn-in statt Burn-out

Galaktische Energie im Herzfeld

So viele moderne Menschen verschmähen diese

kosmische «Körper-Energie-Tankstelle», obwohl sie

gratis (24x7) zur Verfügung steht . Werde ihrer

bewusst!

Durch das technisierte realistische Weltbild haben sie ihr inneres Feuer verloren, sie fühlen sich ausgebrannte, die innere Glückseligkeit ist vergessen. BURNOUT! Evolutionsbedingt hat sich der Intellekt extrem stark entwickelt, wie es die heutige technologisierte Welt zeigt, der Preis ist hoch. Viel hart verdientes Geld muss nun für Gesundheitskosten aufgewendet werden. Körperliche «Energietankstellen» werden madig gemacht oder verlacht, obwohl sie gratis zur Verfügung stehen. WIE LANGE NOCH? Muss zuerst die Welt brennen, bevor die Menschen sich wieder an das innere «Feuer» erinnern?

Unsere Ahnen hatten ein härteres Leben als wir,

trotzdem waren sie glücklicher, denn sie waren erfüllt

vom «inneren spirituellen Feuer». Sie erkämpften

damit ihre Freiheit und ihre Selbstbestimmung.

Seit dem 21. Jahrhundert steigt die kosmische Energiefülle täglich. Der Mensch ist Teil dieses Prozesses, doch seine innere Energie erhöht sich nicht automatisch. Es ist «spirituelle Energie», überkonfessionelles Gottes-Bewusstsein. Das steht dem Menschen freiwillig, als bedingungsloses Geschenk zur Verfügung. Es geschieht jetzt ein spiritueller Bewusstseins-Prozess, im Einklang mit dem freien menschlichen Willen. Er bringt neues Wissen, innere Ruhe, Frieden und Gesundheit. Seit jeher nennt sich die Veränderung des intellektuellen Denkens, vom reinen Kopfdenken Richtung Herzintelligenz, «spiritueller Weg». Herzintelligenz dringt tiefer und kann erkennen, dass es nicht sein kann, dass nur unser Planet intelligentes, bewusstes, menschliches Leben beherbergt. Diese Meinung ist nur entstanden, weil das wissenschaftliche Weltbild zur Zeit die Existenz von anderen bewohnten Welten noch nicht beweisen kann. Das mystische Ahnenwissen weiss, das dieses Bild nicht stimmen kann und die heutige Weltlage beweist es.

Der Mensch hat seine Wurzeln und seine Flügel

verloren

Wer mit seinem Gedanken etwas tiefer dringt, kann erkennen, dass es nicht sein kann, dass nur unser Planet intelligentes, bewusstes Leben beherbergt. Diese Meinung ist entstanden, weil das wissenschaftliche Weltbild zur Zeit die Existenz von anderen bewohnten Welten noch nicht beweisen kann. Licht- und Sternenwesen sind seit Urzeiten auf der Erde bekannt, sie würden auch heute helfen, wenn wir es zuliessen. Das Herzfeld ist automatisch mit dem kosmischen Feld verbunden. Wer gelernt hat auf sein Herz zu hören kann Botschaften aus höheren Dimensionen empfangen. Das Magnetfeld des Herzens ist fünftausendmal stärker als das des Kopfes. Da sich der Kopf im Trichter des Herzfeldes befindet sind dem Intellekt manche Infos nicht zugänglich, deshalb kann es sein, dass er diese als *Illusionen* betrachtet. Da sich der Kopf im Trichter des Feldes befindet, sind dem Intellekt manche Infos nicht zugänglich, deshalb kann es sein, dass er diese als *Illusionen* betrachtet. Dass dieser Prüfer etwas unzuverlässig (einseitig, dogmatisch) ist gab Christus seinen Jünger den Ratschlag, solche Botschaften im Bezug auf das tägliche Leben zu prüfen, indem er ihnen vorschlug: «An ihrer Früchten werdet ihr sie erkennen … »